Schlossmühle Radeberg


Im Jahr 1445 wurde die Schlossmühle Radeberg das erste Mal urkundlich erwähnt und ist damit die älteste Mühle der Stadt. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe des Schlosses Klippenstein. In der Wassermühle wurde bis ins Jahr 1996 Getreide zu Mehl gemahlen. Die Mühle gehört seit 2009 den Söhnen des letzten Müllers Günter Sonntag und wurde als Museumsmühle restauriert. Das Mühlengebäude, die dazugehörige Scheune und der Mühlgraben stehen unter Denkmalschutz